Kia e-Niro

We are electrified!

Rechtzeitig vor dem Jahresende präsentiert die umtriebige Marke Kia noch eine weitere Neuheit im Produktportfolio. Den e-Niro. Wir waren das erste österreichische Medium, welches in Österreich mit ihm unterwegs war!

Automobilhersteller Kia Neuvorstellungen Auto

Das umweltfreundliche Angebot wird bei Kia stets größer – neu ist der e-Niro

Von Karin Tober/"firmenwagen"

Kia geht damit nach der Vollhybrid- und der Plug-In-Version den nächsten Schritt in Richtung Elektrifizierung.

Let´s make a trip!

Das ist mit dem e-Niro leicht planbar. Denn, abhängig von der Wahl zwischen den beiden angebotenen Batterieversionen, können Reichweiten von bis zu 485 km bzw. 615 km im City-Zyklus erreicht werden. Das gilt für den 204 PS starken E-Motor mit einer Batterie-Kapazität von 64 kWh. Fällt die Entscheidung zugunsten der 136 PS starken Variante mit einer Kapazität von 39,2 kWh, können bis zu 312 km zurückgelegt werden. Erreicht werden diese Werte unter anderem durch den Coasting- und den Effizienz-Assistenten, die mit dem Navigationssystem kombiniert sind. Sie geben Tipps für eine energieeffizente Fahrweise. Was in der Theorie schon ganz gut klingt, ist in der Praxis mehr als lohnenswert. Denn sie analysieren die vorausliegende Fahrstrecke und erkennen somit rechtzeitig Kurven oder auch Steigungen und Gefälle. Interessiert natürlich auch die Ladedauer. An einem 100-kW-Schnellladeanschluss lässt sich der Lithium-Polymer-Akku in nur 54 Minuten zu 80 Prozent aufladen.

The first impression

Elektro-typisch, steht das volle Drehmoment bereits ab dem Start zur Verfügung. Sorgt also für ein flottes Anfahren und Wegkommen. Das Raumangebot ist mehr als großzügig, der Fahrkomfort prinzipiell einwandfrei – nichts anderes ist man mittlerweile von sämtlichen Kia´s gewohnt. Genauso wie natürlich die übervolle Serienausstattung. Denn bereits in der zweiten Stufe Silber ist ein Navigationssystem mit an Bord. Oder auch Sitz- und Lenkradheizung. Ab dem Einstieg darf man sich bereits über den adaptiven Tempomat oder den Spurfolgeassistenten freuen. Klar, dass die Versionen Gold bzw. Platin absolut keine Wünsche mehr offen lassen. Da lachen dann eine Smartphone Ladestation, ein Querverkehrsassistent, Sitzheizung in der zweiten Sitzreihe und vieles mehr von der Ausstattungsliste. Bei allen vier Versionen gibt es die Wahl zwischen den beiden Batteriegrößen. Die Preise starten bei € 36.690,- bzw. € 41.090,-. Ein schlüssiges Gesamtpaket, möchte man künftig elektrisch unterwegs sein.