E-Mobilität

E-Pkw-Neuzuzlassungen erlebten Plus von fast 170 Prozent

Die Zahl der E-Autos in Österreich ist im Vergleich zum Verbrenner-Bestand überschaubar. Doch bei den Pkw-Neuzulassungen geht es mit den Stromern steil bergauf, wie aktuelle Zahlen der Statistik Austria zeigen.

Bis Ende September 2021 wurden 24.134 vollelektrische Pkw in Österreich neu zugelassen. Das ist ein Plus von 169,9 Prozent gegenüber September 2020. Damit sind 12,7 Prozent aller Neuzulassungen E-Pkw. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 15.972 E-Auto-Neuzulassungen registriert. Zum Vergleich: Allein von Januar bis September 2021 gab es 51,1 Prozent mehr neu zugelassene E-Pkw als im Gesamtjahr 2020. Ein eindeutiger Aufwärtstrend. 

© BEÖ

(Quelle: Statistik Austria; BEÖ)

Mehr zum Thema: Abwärtstrend bei Pkw-Neuzulassungen