Karriere

Neue Leitung im Autopark Vomp

Autopark
Management
Karriere
Patrick Schlatter
Tirol

Neue Aufgabe für Patrick Schlatter

- © Autopark

Patrick Schlatter folgte auf Oliver Walter, der die Filiale die vergangenen zehn Jahre geleitet hat. Sein Einstieg bei Autopark erfolgte im Oktober 2016 als Nutzfahrzeug-Verkäufer am Stammsitz in Innsbruck. Patrick Schlatter zählt zu den ersten Absolventen der Ausbildung zum „Zertifizierten Automobilverkäufer“ an der FH Kufstein und arbeitet seit rund zwei Jahren am Autopark-Standort Vomp.

Die dortige Niederlassung besteht seit 1987, angeboten werden die Marken Ford und Suzuki. 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in Vomp beschäftigt.

Hintergrund

Die Autopark Gruppe mit ihren fünf Standorten Innsbruck, Pfaffenhofen, Vomp, Wörgl und Kirchdorf zählt zu den größten Fahrzeughändlern Tirols. Beschäftigt werden in Summe rund 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, verkauft werden etwa 5.000 Fahrzeuge pro Jahr und zuletzt wurden an die 100 Millionen Euro Jahresumsatz lukriert. Neben der Hauptmarke Ford werden auch Neuwägen von Suzuki und Volvo angeboten. Seit Herbst 2021 beherbergt der Innsbrucker Standort eines der wenigen „Polestar Handover Center“ Österreichs.