Umfrage von Autoscout24

Wer sind die größten Verkehrssünder?

Die ersten warmen (Frühlings-)Tage locken neben den Automobilisten auch die Zweiradfahrer zunehmend ins Freie. Oftmals ist es allerdings um das Verhältnis der Verkehrsteilnehmer untereinander nicht zum Besten bestellt. Eine Umfrage im Auftrag von Autoscout24 unter 500 Personen hat nun ergeben, was Frau und Herr Österreicher auf den Straßen besonders nervt.

Von

43 % der Befragten haben generell wenig Freude mit den "Pedalrittern"

Die größten Verkehrssünder sind laut dieser Umfrage die Radfahrer – 43 % der Befragten attestieren ihnen die Rolle als die größten Verkehrssünder im Straßenverkehr. Wenig Freunde mit den „Pedalrittern“ haben übrigens überraschender Weise Motorradfahrer und Personen über 40 Jahre. 17 % und damit Platz zwei unter den Verkehrssündern dürfen die Autofahrer für sich in Anspruch nehmen. Motorradfahrer werden in der Befragung am wenigsten negativ beurteilt – gerade einmal 10 % sehen in dieser Gruppe den größten Verkehrssünder.

Etwas anders sieht es aus, wenn man sich nach dem Gefahrenpotenzial der einzelnen Verkehrsteilnehmer erkundigt. 41 % sind der Meinung, dass die Radfahrer die gefährdetste Gruppe ist, 23 % nennen die Fußgänger und 22 % die Motorradfahrer.