E-Mobilität

Hyundai Ioniq 5 schafft es an die Verkaufsspitze

Der Hyundai IONIQ 5 war im Oktober 2021 das meistverkaufte Elektroauto in Österreich. Mit 222 Einheiten konnte er sich vor dem VW ID4 und dem Škoda Enyaq behaupten.

Der vollelektrische Hyundai Ioniq 5 ist erst vor drei Monaten am österreichischen Markt gestartet und hat sich bereits kurz nach seiner Einführung fulminant zum Besteller entwickelt. Der Ioniq 5 basiert auf einer eigens entwickelten Plattform (E-GMP) und einem Radstand von drei Metern. Das Exterieur zeigt sich schnittig, im Interieur bietet der ebene Boden neue Gestaltungsmöglichkeiten und die neue "Universal-Insel" sorgt für Komfort und Benutzerfreundlichkeit. Laut Hyundai kommen umweltfreundliche Materialien zum Einsatz und von der Natur inspirierte Farben betonen das Engagement für Nachhaltigkeit.

Die neue Plattform des Ioniq 5 unterstützt sowohl 400- bis 800-Volt-Ladeinfrastrukturen. "Vehicle-to-Load"-Funktionen ermöglichen die Stromversorgung externer Geräte, das Head-Up-Display mit Augmented Reality unterstützt das zukunftsweisende Design und das Fahrzeug hat eine Anhängelast von bis zu 1.600 Kilogramm.