Elektrifizierung

DS Automobiles wird zur reinen E-Auto-Marke

Ab dem Jahr 2024 soll die Stellantis-Marke DS Automobiles bei der Einführung neuer Modelle zu 100 % elektrisch werden. Bereits seit 2019 wird jedes Modell auch mit elektrifiziertem Antriebsstrang angeboten.

Von

Das umfasst auch den neuen DS 4, der aktuell wahlweise mit Benzin- und Dieselmotor oder als Plug-in-Hybrid erhältlich ist. Zudem ist DS Automobiles die erste Marke im Stellantis-Konzern, die ein rein batterieelektrisches Modell mit einer Reichweite von bis zu 700 Kilometern auf den Markt bringen will. Basis dafür ist die STLA Medium Plattform, die unter anderem auf einen Hochleistungsakku mit 104 kWh setzt.

Seit der Gründung von DS Automobiles nimmt die Elektrifizierung einen wichtigen Stellenwert ein. Seit 2019 sind alle Modelle elektrifiziert, konkret der zu 100 % elektrische DS 3 Crossback E-Tense, der Plug-in-Hybrid DS 4 E-Tense sowie der DS 7 Crossback E-Tense und der DS 9 E-Tense. Mit diesen Bemühungen sieht sich DS Automobiles al Multi-Energie-Marke mit den niedrigsten durchschnittlichen CO2-Emissionen (83,1 g/km) in Europa. Das elektrifizierte Angebot soll mit dem ab 2024 reinbatteriebetriebenen DS 4 weiter gestärkt werden.