Elektromobilität

Die Deutschen stehen dem E-Auto-Kauf aufgeschlossen gegenüber

Mehr als die Hälfte potenzieller Autokäufer in Deutschland würde sich innerhalb der nächsten zehn Jahre ein Elektroauto zulegen, so eine Erhebung von Ansys.

Elektromobilität E-Auto Umfrage Auto Automobil Ansys

Mehr als die Hälfte (55 %) der Deutschen plant, innerhalb der nächsten zehn Jahre ein elektrisches Auto zu kaufen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen globalen Studie zu Elektrofahrzeugen (EVs). Bereits 41 Prozent der Befragten in Deutschland besitzen bereits ein E-Auto oder planen eine Anschaffung innerhalb der nächsten fünf Jahre. 28 Prozent geben jedoch an, den Kauf eines EVs nur dann in Betracht zu ziehen, wenn es keine Benzin- oder Dieselfahrzeuge mehr gibt. Anders sieht es in China aus. Hier geben nur sechs Prozent der Befragten an, mit dem Kauf zu warten, bis Benziner oder Dieselfahrzeuge vom Markt verschwunden sind.

Die von Ansys in Auftrag gegebene Online-Befragung wurde im März 2020 durchgeführt. Befragt wurden 16.037 Menschen über 18 Jahre aus den Ländern UK, USA, Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Schweden, Japan, China und Indien. Weitere interessante Ergebnisse zur Akzeptanz von EVs sind unter anderem:

  • Bei E-Autos liegen bei deutschen Verbrauchern die größten Bedenken darin, dass nicht genügend Ladestationen zur Verfügung stehen (39 %).
  • Die Mehrheit der Befragten (58 %)  würde ein elektrisches Fahrzeug beim nächsten Fahrzeugkauf in Betracht ziehen, wenn es keinen Preisunterschied zu einem Benziner oder Dieselfahrzeug gibt.