Französisches City Car

Das ist der neue Peugeot 108

Peugeot zeigt mit dem 108 sein neues "City Car". Die kompakten Abmessungen machen den 108 zum perfekten Begleiter im Stadtverkehr. Unter der Haube sollen Dreizylindermotoren für hohe Wirtschaftlichkeit sorgen.

Autotests

Der Franzose tritt als Peugeot 108 Limousine und als Peugeot 108 TOP! mit Stoffverdeck in zwei Karosserievarianten auf. Der 3,47 m lange und 1,62 m breite Peugeot 108 ist mit seinen kompakten Abmessungen prädestiniert für den Stadtverkehr. Kurze Überhänge und 4,80 m Wendekreis gewährleisten eine hohe Wendigkeit.

Smartphone-Anbindung

Ein 7 Zoll großer Bildschirm auf der Instrumententafel (in der Ausstattungsstufe Active als Option, bei Allure serienmäßig) schafft eine neue Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Fahrer, über die das Radio, der Bordcomputer, die Fahrzeugeinstellungen und noch vieles mehr bedient werden kann. Persönliche Inhalte eines Smartphones können künftig auch im Fahrzeug genutzt werden.

© Peugeot
Zahlreiche Kombinationen aus Lackfarbe und Dekorelementen sind möglich

Über das schlüssellose Zugangs- und Startsystem werden auf Knopfdruck Türen und Kofferraum entriegelt und die Heckklappe einen Spalt geöffnet.

Schlüsselloser Zugang

Mit dem vollständigen Öffnen der Heckklappe schwenkt die Hutablage nach oben und gibt einen für dieses Segment großzügigen Kofferraum frei: 196 Liter mit Reifenpannenset, 180 Liter mit Reserverad. Dank der mit 77 cm sehr niedrigen Ladekante und 1 m Platz zwischen den Radläufen ist er außerdem sehr bequem zu beladen. Durch die im Verhältnis 50:50 umklappbare Rückbank lässt sich das Laderaumvolumen auf bis zu 750 Liter erhöhen. Das Umklappen der Lehnen erfolgt sehr einfach über zwei von außen zugängliche Hebel. An Bord des Peugeot 108 stehen zahlreiche Ablagen zur Verfügung. In das Handschuhfach mit Deckel passt eine 1-Liter-Flasche, in die Türfächer je eine Halbliterflasche.

Durchwegs Dreizylinder

Die Modellpalette umfasst vier effiziente Dreizylinder-Antriebs-Einheiten mit 68 bzw. 82 PS. Die Motoren sollten mit dem geringen Gewicht des Peugeot 108 (ab 840 kg) leichtes Spiel haben.

Individualisierung

Peugeot bietet seinen Kunden beim 108 eine Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten. Die Lackierungen können mit farbigen Dächern, zahlreichen Aufklebern und Interieurfarben kombiniert werden.

Zu haben ist der Peugeot 108 voraussichtlich im Herbst 2014, die Preise stehen noch nicht fest.