Flott geschrieben

Beobachtungen von unterwegs.

Coronavirus: Der Genfer Autosalon wird virtuell

Ein Virus zeigt Europas wichtigster Autoshow soeben die Grenzen auf. Die Tore bleiben für Besucher geschlossen. Zahlreiche Automobilhersteller streamen ihre Fahrzeugpräsentationen stattdessen über das Internet. Ist das bereits der Ausblick auf die Zukunft? Ein Kommentar.

EL-Motion 2020: Die Suche im Detail

Bereits im vergangenen Jahr ging es in Sachen Elektromobilität ganz schön zur Sache. Mittlerweile hat die Euphorie allgemein ein wenig nachgelassen. Die heurige EL-Motion stand ganz im Zeichen der Flotten und Nutzfahrzeuge. Ein Resümee.

Dicke Luft bei der Frankfurter-Automesse IAA

Klimaaktivisten blasen vor dem Messegelände einen riesigen schwarzen Ballon auf, um zu demonstrieren, dass die gesteckten CO2-Ziele nur „heiße Luft“ sind, während zahlreiche Automobilhersteller der Veranstaltung bewusst den Rücken kehren. Befindet sich die Leitmesse für Automobile bereits in der Krise?

Südkorea geht mit Laserstrahlen gegen Smombie-Invasion vor

Die Zahlen sprechen für sich: 94 Prozent der erwachsenen Bürger in Südkorea haben ein Smartphone. Geplagt wird das Land nicht nur von vielen Menschen, die ihren Blick nicht vom Display lassen können, sondern auch von einer denkbar schlechten Unfallstatistik. Mit Warnsystemen will man nun gegen die Unachtsamkeit vorgehen.

Tesla hat es wieder vollbracht - oder nicht?

Bei der diesjährigen Vienna Autoshow in der Messe Wien können die Besucher im neuen Model 3 Probesitzen. Wie viele sich im Anschluss jedoch eines kaufen werden, sei dahingestellt, die Bestellbücher hat der kalifornische E-Autobauer nun jedenfalls für den D-A-CH-Markt geöffnet. Doch verspricht sich Elon Musk zu viel von seinem massentauglichen Fahrzeug?