AUSTRIAN AUTOMOTIVE BUSINESS SHOW

Österreichs größte Autoshow goes online

Die WEKA Industrie Medien bringen Österreichs größtes Event der Autobranche auf die virtuelle Bühne - die Austrian Automotive Business Show. Von 18. bis 19. November 2020 werden hochkarätige Vortragende und eine Vielzahl an Ausstellern aktuelle Themen diskutieren und interessante Produkte und Dienstleistungen vorstellen.

Man kann es nicht beschönigen: für Präsenzveranstaltungen sieht die nächste Zukunft eher düster aus. Ein trauriger Ausblick für die Autobranche: größere Zusammenkünfte, Messen und Expos, wie man sie kennt, wird es demnächst wohl nicht geben. Dabei finden gerade jetzt umwälzende Veränderungen (Stichwort Elektromobilität) statt, die einen Informationsaustausch dringend nötig machen.

Dieser Notwendigkeit tragen nun die WEKA Industrie Medien mit der virtuellen Ausgabe der Austrian Automotive Business Show (AABS) auf der deutschen Konferenzplattform meetyoo Genüge. Das Event findet vom 18. November bis 19. November statt. 

© WEKA Industrie Medien

Koryphäen der Automobilbranche

Staatssekretär Magnus Brunner vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie wird die AABS am 18.11. mit einer persönlichen Videogrußbotschaft feierlich einläuten und dann die Bühne für eine Vielzahl bekannter Gesichter freigeben, darunter Günther Kerle, Sprecher der österreichischen Automobil-Importeure, Bernhard Geringer, Institutsvorstand Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik an der TU Wien, Klaus Edelsbrunner, Obmann des Bundesgremiums Fahrzeughandel oder Josef Harb, Bundesinnungsmeister Fahrzeugtechnik.

Diese und viele weitere Koryphäen der Automobilbranche werden ihr geballtes Wissen in den drei Hallen „Erlebt die Elektromobilität 2021 ihren Durchbruch?”, „Benützen statt besitzen: Die Kapitalschonung der KMUs“ und „AUTOSERVICE”: das technische Fachmagazin in der virtuellen Welt” einem interessierten Publikum näherbringen.

Ronny Rockenbauer rockt die AABS

Zu unserer großen Freude konnten wir Ronald „Ronny“ Rockenbauer als Moderator für dieses Event gewinnen. Dem bekannten TV-Moderator und Branchenkenner sind die Themen unserer Automesse ein persönliches Anliegen: „Das Projekt klingt spannend, die geplanten Schwerpunkte sind ja unser Tagesgeschäft, und damit auch meine liebsten Themen!“

Hier geht's zur Event-Registrierung >>> Austrian Automotive Business Show