#SOCIALMEDIAMOTOR

Neulich in der Werkstatt, ein PS-starkes Rap-Video und ein Luxus-Gefährt das nur haarscharf einer unschönen Delle entgeht

Was wäre ein Musikvideo ohne Supercars? Warum der Monat Mai schlecht aussteigt und ein Parkplatzeinweiser eindeutig zu viele Luxusfahrzeuge betreut, lesen Sie heute im #SocialMediaMotor.

Von &

Ob man als Kunde beim Fahrzeugcheck in der Werkstatt mit dabei sein kann oder nicht, kommt sehr auf die jeweilige Werkstatt an. Dass es zumindest virtuell möglich ist, zeigen diese sympathischen Typen. Mit der Kamera wird direkt draufgehalten und die einzelnen Schritte erklärt. Klar: Für einen Laien natürlich nicht immer verständlich. Dennoch bekommt man einen ganz guten Überblick, wie komplex die Fehlersuche eines Bauteils bereits sein kann. Doch seht einfach selbst: 

https://youtu.be/axAgRWRl6bE

Für Filme braucht es Autos, sonst müssten die Darsteller ja ständig zu Fuß gehen. Ganz besondere Filmfahrzeuge stehen bei BMW in München. Etwa James Bonds 7er aus "Der Morgen stirbt nie", der Mini von Mr. Bean oder der BMW 650i aus "Mission Impossible". Zudem sind auch Experimentierfahrzeuge wie der BMW 750iL V16 zu sehen oder echte Gewinner, wie das Le Mans Siegerfahrzeug von 1999.

https://youtu.be/ruNyGf9f_MM

Wieso gibt es eigentlich immer einen, der aus der Reihe tanzt? 

Was wäre ein Rap-Video ohne die nötige Pferdestärke? Die Beantwortung überlassen wir Euch selbst. E-Rennfahrer Daniel Abt wurde für eine heikle Mission von Deutsch-Rapper Sido höchstpersönlich angefordert. Nicht nur sollte er einen von Abt getunten RS5-R in Weiß mitbringen, sondern auch gleich selbst im Rap-Video mitwirken.

https://youtu.be/wYKC7CXSZhM

Nerven aus Stahl hat offenbar dieser Parkplatzeinweiser. Lässt einen Bugatti Chiron fast gegen die Anhängerkupplung eines Mercedes AMG G 63 fahren. Doch auch der Autofahrer schien sich seiner Sache sicher zu sein: Ein paar Zentimeter nach vorne gehen schließlich in der engsten Parklücke...