Motorsport-Event

Hankook Tire lud Reifenhändler zur DTM nach Spielberg

Seit dem Jahr 2011 rüstet Hankook Tire die DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) aus, die von 21. bis 23. September Station in Spielberg machte. Zahlreiche österreichische Reifenhändler konnten im VIP-Club Rennsportfeeling hautnah erleben, allerdings – zumindest am Sonntag - leider ohne österreichische Motorsporterfolge.

Beinahe-Debakel am Sonntag für die österreichischen Teilnehmer an der DTM in Spielberg, dennoch gute Laune bei Hankook Tire Country Manager Mag. Tassilo Rodlauer (l.) und seinem Reifenvertriebsexperten Thomas Hoczwik (3.v.r.) sowie bei den Gästen aus dem Reifenfachhandel der Firmen Achleitner aus Tirol, S+K aus der Steiermark und Kirilowitsch aus Kärnten

Nachdem am Samstag unser Ass Lucas Auer, Neffe von Gerhard Berger, noch Platz 6 und Philipp Eng Platz 8 belegen konnten, steuerte Auer, von Darmvirus und Getriebe-Totalversager gepeinigt, in ein motorsportliches Waterloo. Philipp Eng konnte seine Leistung vom Samstag mit Platz 9 immerhin bestätigen.

Trost spendete da den Hankook-Gästen das VIP-Buffet, mit großartigen Gambas und feinem Beef Tartar bereits in den ersten Runden, und schließlich als Höhepunkt des „lukullischen Rennens rund ums Buffet“ Lammkronen und Rinderfilets. Für die Durstlöschung sorgte der verlässliche Lokalmatador Gösser. Ja, so lassen sich dank Hankook Tire Rennsportniederlagen dann doch ganz gut verkraften. (aü)