1st Austrian Golf Show

Gelungener Start ins Golf-Jahr

Rund 118.000 Menschen golfen in Österreich. An diese Enthusiasten richtet sich die 1st Austrian Golf Show, die am 9. und 10. Februar 2019 in der MGC-Messe über die Bühne gehen wird.

Von

Veranstalter Ludwig Büll: Golf hat längst die Mittelschicht erreicht

Bis zum Jahr 2020 sollen sich laut einem Branchenreport von WIFI und WKÖ die Anzahl der Golferinnen und Golfer auf 120.500 und jene der Golfplätze auf 179 erhöhen. Im Schnitt werden für den Golfsport hierzulande rund 350 Millionen Euro pro Jahr ausgegeben, ein Siebentel davon entfällt auf den Golfhandel.

Zu den Ausstellern der 1st Austrian Golf Show zählen unter anderem Golf-Clubs, Golf-Resorts, Hersteller von Golf-Ausrüstung, Anbieter von Golf-Reisen und Golfer, die in Vintage-Outfits mit antiken Holzschlägern am Green aktiv sind. „Die wachsende Zielgruppe der Golfer hat einen aktiven Lebensstil, ist qualitätsbewusst, anspruchsvoll und gebildet – vom Sport-Enthusiasten bis zum Best-Ager. Golfer suchen das Besondere, also Klasse statt Masse. Daher bietet die 1st Austrian Golf Show ein innovatives Angebot für urbane Golfer“, betont Ludwig Büll, Geschäftsführer von Z&K Messen und Kongresse sowie Veranstalter der 1st Austrian Golf Show: „Golfspielen liegt eindeutig im Trend. Weil es mittlerweile viele öffentliche und damit leistbare Plätze ohne hohe Einschreibgebühren gibt, ist Golfen nicht länger nur der Oberschicht vorbehalten, sondern auch für die Mittelschicht attraktiv geworden.“