#SocialMediaMotor

Geisterfahrer-Trucks und die Vienna Autoshow 2020

Natürlich berichten wir von der Vienna Autoshow. Aber keine Sorge, wir haben wie immer noch einige andere Schätze für Euch. Willkommen zurück beim #SocialMediaMotor.

Von &

Das war die Vienna Autoshow 2020

Unser Redakteur Lukas Klamert war natürlich selbst vor Ort und hat über die Highlights der diesjährigen Vienna Autoshow auf Twitter berichtet. Wir finden trotzdem, dass dieses Video gut veranschaulicht, was man verpasst haben könnte.

https://youtu.be/3P5xY-Wck_M

Übrigens: wer uns auf Instagram folgt, bekommt noch mehr Automotive-Highlights zu sehen. Hier entlang. 

BMW hat sich auf der Vienna Autoshow 2020 mit einer Sonderedition des i8 von genau diesem verabschiedet. Das Modell wird ab April 2020 nicht mehr produziert.

Und auch diese Schönheit enthalten wir Euch nicht vor. Der Mercedes AMG GT63 S 4 Matic+. 

Wer dieses besondere Fahrzeug noch näher erleben will, sollte sich dieses Video ansehen.

https://youtu.be/4hwmk7xJ2f0

Die Gesetze der Physik austricksen

Dieser Jeep-Fahrer weiß offenbar etwas über die Schwerkraft, das wir nicht wissen. Hoffentlich verrät er der Welt, wie er das geschafft hat. Bis dahin staunen und bewundern wir. 

Serpentinen? Was ist das?

So kann man natürlich auch einen Berg hinauf fahren. Ob das für die Übelkeit, mit der manche Insassen bei Serpentinen zu kämpfen haben, besser wird, bleibt offen. 

Geistertrucker

Auf den ersten Blick könnte man sich vermutlich zu Tode erschrecken. Zum Glück merkt man aber schnell, dass dieser Truck, wackelig aber doch, in die richtige Richtung fährt. 

Folgt uns auf Instagram und Twitter!