Auszeichnung

EUCUSA-Award für UNIQA Versicherung

Die UNIQA Insurance Group AG wurde kürzlich in Wien mit dem EUCUSA-Award für „exzellente Mitarbeiterorientierung 2020“ ausgezeichnet.

Von

(v.l.) Mag. Mario Filoxenidis, Geschäftsführer EUCUSA, Mag. Astrid Napetschnig, Human Resources Personalentwicklung und Ausbildung ID UNIQA, Mag. Doris Blauensteiner, Human Resources Personalentwicklung und Ausbildung ID UNIQA, Projektleitung Mitarbeiterbefragung, und Julia Gödel BSc, Project Manager EUCUSA

Bereits seit Jahren fördert die UNIQA einen offenen und vertrauensvollen Austausch unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und versteht Feedback als zentrales Element der Unternehmenskultur. Ein zentraler Baustein zur Festigung der Feedback-Kultur ist die seit dem Jahr 2017 dem Beratungsunternehmen EUCUSA durchgeführte Mitarbeiterbefragung.

Von 44 Aspekten (Fragestellungen) bei der 2019 durchgeführten Mitarbeiterbefragung haben sich 43 im Vergleich zur vorangegangenen Befragung 2017 klar verbessert. Die größten Fortschritte wurden laut der Meinung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen „Weiterbildungsangebot“, „Mitarbeiter ist Kapital“, „Qualität von internen Besprechungen“ und „Erfolgreiche Zukunft“ erzielt. Der Aspekt „Besonderer Einsatz) war bereits 2017 top und konnte somit kaum mehr verbessert werden.

Zudem konnten fünf neue Benchmarks in der internationalen Vergleichsdatenbank von EUCUSA erreicht werden – nämlich bei den Aspekten „gegenseitige Vertretung“, „Kundenbedürfnisse“, „Förderung interne Kooperation“ „Delegationskompetenz“ und „Ansporn durch Gehaltssystem“.