Neuheit

Erste Skizze veröffentlicht: Der Hyundai i10 wird schnittig

Im September wird auf der automobilen Fachmesse IAA in Frankfurt der i10 von Hyundai vorgestellt. Einen ersten Eindruck vermitteln die Koreaner mit einer nun veröffentlichten Skizze des Kleinwagens.

Von

Mit dem i10 bringt Hyundai eine Ergänzung für die i-Palette des koreanischen Autobauers. Eine im Vorfeld der IAA in Frankfurt veröffentlichten Skizze vermittelt ein kantiges Auftreten mit scharfer Linienführung. Der breite Kühlergrill und dreieckige Lufteinlässe (für eine verbesserte Aerodynamik) sollen ein sportliches Design des im A-Segment angesiedelten Fahrzeugs vermitteln. An klassischen Infotainment-Möglichkeiten (Apple, Android) inklusive induktiver Smartphone-Ladestation dürfte es dem neuen Kleinwagen ebenfalls nicht fehlen.

Bezüglich der Fahrassistenzsysteme werden in einer Aussendung unter anderem ein Einschlafwarnsystem und ein Spurhalte-Assistent erwähnt. Der autonome Notbremsassistent (FCA) inklusive Frontkollisionswarner erkennt mithilfe der Multifunktionskamera nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Fußgänger, heißt es. Optional wird es einen Fernlicht-Assistenten geben. Ansonsten hält sich der Hersteller vor der Premiere in Frankfurt noch mit Details zurück. 

Folgen Sie unserem Magazin auf: @firmenwagennews