Ranking

Die meistgeklickten Leasing-Fahrzeuge in Deutschland 2020

Die Online-Plattform LeasingMarkt.de hat ein Beliebtheits-Ranking für Deutschland erstellt. Gewichtet wurde nach Leasinganfragen für bestimmte Elektro- bzw. Hybridfahrzeuge. Das kam dabei heraus.

Das Leasen eines Elektro- bzw. Hybridfahrzeugs wird für immer mehr Kunden und Kundinnen interessant. Eine aktuelle Auswertung der Online-Plattform LeasingMarkt.de ergab, dass 2020 mehr als jede vierte Leasinganfrage (28 Prozent) für eines dieser Fahrzeuge einging. Damit lagen Stromer und Hybride fast gleichauf mit Dieselfahrzeugen, auf die 30 Prozent der LeasingMarkt.de-Anfragen entfielen. Noch immer am beliebtesten waren Benziner, die allerdings mit einem Anteil von 40 Prozent der Anfragen auch nicht uneinholbar vorne liegen.

Als besonders hilfreich hat sich auch in Deutschland die "Innovationsprämie" erwiesen: Die aktuelle Auswertung zeigt, dass sich die Raten für geleaste E-Autos durch den Bundeszuschuss im Schnitt um die Hälfte reduziert haben. Kostete ein geleaster Stromer in Deutschland bisher im Schnitt rund 330 Euro im Monat, sind es jetzt nur noch 174 Euro: eine Ersparnis von 156 Euro. 

„Viele Interessierte sind sich noch unschlüssig, ob sie sich ein entsprechendes Fahrzeug kaufen wollen und leasen deshalb erstmal eines, um sich mit der neuartigen Technik vertraut zu machen“, sagt Robin Tschöpe von LeasingMarkt.de. Die derzeit am häufigsten nachgefragten E-Modelle sind der Renault Zoe, der Hyundai Kona und der Nissan Leaf.

„Dass sich immer mehr Leasingnehmer für Modelle mit E- oder Hybridantrieb interessieren, ist derzeit fast spürbar im Markt. Es sind viele Kunden und Kundinnen darunter, die über den Kauf eines entsprechenden Fahrzeugs nachdenken, aber dennoch erstmal leasen", so Tschöpe. Auf diese Weise können sie laut dem Experten das Fahrzeug erst einmal auf Herz und Nieren prüfen und in aller Ruhe schauen, ob es tatsächlich zu ihren Alltagsanforderungen passt. "Einige bleiben auch danach beim Leasen, denn so verfügen sie immer über das neueste Modell. Bei den vielen Innovationen und stetigen Verbesserungen hinsichtlich Reichweite und Co. ist das speziell bei E-Autos kein unerhebliches Kriterium", ergänzt Tschöpe. 

Internationale Hersteller dominieren im Beliebtheitsranking der E-Autos

Auch wenn die Innovationsprämie nicht zuletzt die heimischen Hersteller fördern sollte – im Beliebtheitsranking der Leasing-Fahrzeuge mit E-Antrieb dominierten 2020 internationale Anbieter. So gingen 19 Prozent der Anfragen für den Renault Zoe ein, 12 Prozent für den Hyundai Kona und 9 Prozent für den Nissan Leaf. Der e-Golf folgt mit 8 Prozent der Anfragen als erstes hierzulande hergestelltes Fahrzeug auf dem vierten Platz. Ebenfalls begehrt ist der Audi e-tron, auf den 7 Prozent aller Anfragen entfielen. Der VW ID.3, Volkswagens Hoffnungsträger für die Elektromobilität, konnte 2020 erst 3 Prozent der Anfragen für sich verzeichnen – was nicht zuletzt auf den späten Marktstart (2020) des ID.3 zurückzuführen sein dürfte. Beim Blick auf Fahrzeuge mit Hybridantrieb schneiden deutsche Hersteller besser ab: allen voran Volkswagen. So adressierten Interessierte 18 Prozent der Anfragen an den VW Golf mit hybrider Motorisierung und 17 Prozent an den Seat Leon.
 
Top-10 E-Autos 2020 (+ Anteil aller Leasinganfragen)

  1.  Renault Zoe (19%)  
  2.  Hyundai Kona (12%)  
  3.  Nissan Leaf (9%)  
  4. VW Golf (8%)      
  5.  Audi e-tron (7%)    
  6.  Opel Mokka E (5%)   
  7.  VW up! (4%)        
  8.  BMW i3 (4%)      
  9.  Seat Mii (3%)  
  10.  VW ID3 (3%)       

Top-10 Hybridautos 2020 (+ Anteil aller Leasinganfragen)

  1. VW Golf (18%)            
  2. Seat Leon (17%)        
  3. Ford Kuga (7%)        
  4. VW Passat (6%)        
  5. Audi A3 (5%)            
  6. Mercedes Benz A250e (4%)    
  7. Skoda Octavia (3%)        
  8. Mercedes-Benz CLA 250 (3%)    
  9. Renault Megane (2%)        
  10. Opel Grandland X (2%)  

Quelle: www.LeasingMarkt.de