SUV

Der neue Hyundai Tucson bei Denzel Inzersdorf und Erdberg

Die Denzel Kundencenter Inzersdorf und Erdberg verzeichnen von Firmenwagenlenkern und Fuhrparkchefs ein großes Interesse am neuen Hyundai Tucson. Er ist der erste SUV des koreanischen Herstellers, dem die neue Designsprache „Sensuous Sportiness“ zugrundeliegt. Die vier Grundelemente Proportionen, Architektur, Stil und Technologie werden harmonisch verbunden und sollen zur Unverwechselbarkeit führen.

Mag. Thomas Schlosser, Leiter Denzel Kundencenter Wien-Inzersdorf und für Hyundai in Wien-Erdberg zuständig, mit dem neuen Hyundai Tucson.

Und tatsächlich hat man sich mit einem durchaus revolutionären Design bemüht, beim Hyundai Tucson ein „one and only“-Feeling aufkommen zu lassen. Dafür sorgen zwei weitere Zauberworte: Die parametrische Dynamik verhilft dem gesamten Design des SUV für markante geometrische Muster. Linien, Flächen, Winkeln und Formen werden verwendet, um mithilfe digitaler Daten kinetische, edelsteinartige Oberflächendetails zu erzeugen, ohne  dabei das robuste SUV-Erbe des Tucson zu beeinträchtigen.

Mit seiner längeren und breiteren Karosserie hat der neue Tucson ohnehin auf den ersten Blick einen imposanten Auftritt und dieser gute Eindruck setzt sich im aufgeräumten und raffinierten Interieur gleich einer mobilen Wohlfühloase fort. Um Weitläufigkeit zu vermitteln wurde bei der neuen digitalen Armatur (10,25 Zoll) auf ein herkömmliches Cockpit verzichtet. Abhängig vom gewählten Fahrmodus ändert sich auch die Farbgebung der digitalen Armaturen. Für ein angenehmes Raumklima  sorgen die versteckten Lüftungsauslässe der Multi-Air-Modus-Technologie, die im neuen Hyundai Tucson Premiere hat.

Modernste Technologie und Konnektivität

Hyundai bietet in der Neuauflage des Tucson die neueste Version des Bluelink-Telematik-Dienstes an. Dazu gehört eine neu definierte Benutzeroberfläche mit einem schwarzen Bildschirm und aktualisierten blauen Symbolen, die Uhrzeit, Wetter und falls vom Benutzer angewählt, die Kartenführung anzeigt. „Darüber hinaus werden vor allem für Firmenwagenlenker wertvolle Vorteile wie Connected Routing, Last Mile Navigation und Live-Parkinformationen sowie eine neue Benutzerprofilfunktion geboten. Über die Bluelink-App können Kunden ihr Fahrzeug lokalisieren, aus der Ferne verriegeln und entsperren, oder sich Fahrzeugparameter wie beispielsweise den Kraftstoffstand anzeigen lassen,“ betont Mag. Thomas Schlosser, Geschäftsführer Denzel Kundencenter Wien-Inzersdorf und für Hyundai in Wien-Erdberg.

Im Innenraum findet man Platzverhältnisse, die normalerweise nur Modellen in höheren Segmenten zugeordnet werden, Hyundai Smart Sense bietet ein umfangreiches Programm an aktiven Sicherheits- und Fahrassistenzfunktionen.

Fahrspaß und Emissionsreduzierung

Die Hybridversion wird von einem neuen 1.6 Liter T-GDI Smartstream-Motor und einem 44.2 kW-Elektromotor mit Lithium-Ionen-Polymerbatterie angetrieben, gekoppelt an ein Sechsgang-Automatikgetriebe mit Vorderrad- oder Allradantrieb erhältlich. Im Fokus bei Firmenkunden steht der neue Tucson als Hybrid-Version in der Smart Line Ausführung mit Vorderradantrieb um Euro 38.990,--, und in der Trend Line Ausführung mit Allradantrieb um Euro 44.990,-- oder als Prestige Line um Euro 48.990,--. Es gibt ihn dann auch als Plug-In-Hybrid Euro 46.990,-- (Trend Line) oder um Euro 50.990,-- (Prestige Line).


(Entgeltliche Einschaltung)