Vienna Autoshow

Das ist der stärkste Serien-Peugeot aller Zeiten

Auf der Vienna Autoshow, die am kommenden Donnerstag offiziell startet, wird Peugeot das stärkste Serien-Modell aller Zeiten präsentieren.

Von
Automobil Autobranche Vienna Autoshow Hybrid Kombi Automesse Peugeot
Bild 1 von 5
© Peugeot

Peugeot präsentiert auf der Automesse in Wien sein stärkstes Serien-Modell aller Zeiten: den 3008 Hybrid4. Der Hybride mit Allrad soll laut Herstellerangaben imstande sein 300 PS (220 kW) zu leisten, wobei 200 PS (147 kW) auf die Leistung eines 1,6-Liter-starken Benzinmotors zurückzuführen sind und der Rest durch zwei Elektromotoren beigesteuert werden. 

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Peugeot

Peugeot präsentiert auf der Automesse in Wien sein stärkstes Serien-Modell aller Zeiten: den 3008 Hybrid4. Der Hybride mit Allrad soll laut Herstellerangaben imstande sein 300 PS (220 kW) zu leisten, wobei 200 PS (147 kW) auf die Leistung eines 1,6-Liter-starken Benzinmotors zurückzuführen sind und der Rest durch zwei Elektromotoren beigesteuert werden. 

© Peugeot

Der vordere Elektromotor ist an das neue Acht-Stufen-Automatikgetriebe e-EAT8 gekoppelt und bringt 110 PS (81 kW). Der zweite Elektromotor ist mit dem hinteren Antriebsstrang verbunden und sorgt für eine Leistung von 112 PS (83 kW). Im Allradantrieb startet das neue Modell in beachtlichen 5,9 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer. 

© Peugeot

Auf der Fachmesse werden auch der Peugeot 508 Hybrid und der 508 SW Hybrid zu sehen sein. Sie sind jeweils mit zwei Motoren ausgestattet: einem 1,6-Liter-PureTech-Benzinmotor mit 133 kW (180 PS) und einem Elektromotor mit bis zu 81 kW (110 PS). Dadurch können beide Fahrzeuge eine Leistung von 165 kW (225 PS) entwickeln. Die beiden Modelle erzielen rein elektrisch eine Reichweite von 54 (Limousine) und 52 (Kombi-Variante) Kilometern (nach WLTP).

© Peugeot

Der neue Peugeot 2008 kommt zusätzlich zu den Versionen mit Verbrennungsmotor auch in einer rein elektrischen Variante auf den Markt: als neuer e-2008. Dieser besitzt einen Elektromotor mit 100 Kilowatt (136 PS), der vom Stand aus ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmetern entwickelt. Mit der großen Batterie von 50 kWh Kapazität besitzt der neue e-2008 über eine Reichweite von bis zu 320 Kilometern (nach WLTP). 

© Peugeot

Auch der 208 wird auf der Vienna Autoshow in seiner vollelektrischen Variante "e-208" ausgestellt. Der Elektromotor mit 100 Kilowatt (136 PS) entwickelt vom Stand aus ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmetern. Dank einer Batterie-Kapazität von 50 kWh erreicht der Stromer nach WLTP eine Reichweite von bis zu 340 Kilometern. Am Steuer wird der Fahrer in Echtzeit via Touchscreen über die Funktionsweise des Antriebsstrangs informiert.