Fachmesse

BMW ist mit neuem 3er auf der RETTMobil vertreten

Auf der Fachmesse RETTMobil 2019 in Fulda werden ab heute für Einsatzzwecke umfunktionierte Fahrzeuge des Premium-Herstellers aus Bayern präsentiert.

Von
Bild 6 von 6
© BMW

Des Weiteren wird auf dem Stand der BMW-Gruppe ein BMW 220d xDrive Gran Tourer, ein BMW X3 xDrive20d als Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein BMW X1 xDrive18d als Feuerwehrkommandowagen zu sehen sein. 

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© BMW

Die BMW Group präsentiert auf der RETTmobil 2019 gleich ein halbes Dutzend Sonderfahrzeuge für verschiedene Aufgabengebiete und Einsatzzwecke.

 

© BMW

Angeführt wird die Auswahl der Ausstellungsfahrzeuge von der neuen 3er Limousine mit verdeckter Sondersignalanlage. In einem kräftigen metallic Rotton „Melbourne rot metallic“ zieht das Fahrzeug bereits von weitem Blicke auf sich. 

 

 

© BMW

Auch für Fahrkomfort ist gesorgt, denn Fahrer und Beifahrer nehmen auf Sportsitzen mit Lordosenstütze und Sitzheizung Platz, die reichlich Komfort und Unterstützung auch im harten Arbeitseinsatz bieten. 

© BMW

Der 3er verfügt zudem über den Komfort und die Sicherheit steigernde Details wie LED-Scheinwerfer, M Lederlenkrad, Driving Assistant, Park Distance Control und das Business Paket Professional. Für das schnelle Erreichen des Einsatzortes zeichnet sich ein Vier-Zylinder-Turbodiesel mit 140 kW (190 PS) und einem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern (zwischen 1750 und 2500 Umdrehungen pro Minute) verantwortlich.

© BMW

Gekoppelt mit dem sportlichen Automatic-Steptronic-Getriebe und dem Allradsystem xDrive beschleunigt er die BMW 320d xDrive Limousine in 6,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 233 Stundenkilometer. 

© BMW

Des Weiteren wird auf dem Stand der BMW-Gruppe ein BMW 220d xDrive Gran Tourer, ein BMW X3 xDrive20d als Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein BMW X1 xDrive18d als Feuerwehrkommandowagen zu sehen sein.